Filmplakat © FreibeuterFilm

Kinder unter Deck

18.6.2019 – 19.00 Uhr

Filmreihe „Nordöstliche Spuren im Kino“

Ein Dokumentarfilm von Bettina Henkel
(Österreich 2018, 90 min)

Veranstaltungsort: Programmkino SCALA,
Apothekenstraße 17, 21335 Lüneburg

Moderation: Dr. Anja Wilhelmi, Nordost-Institut (IKGN e.V.)

Eintritt: 7,00 €


Im Rahmen der Filmreihe „Nordöstliche Spuren im Kino“, die das Ostpreußische Landesmuseum Lüneburg, das Nordost-Institut (IKGN e.V.) Lüneburg sowie das Programmkino „Scala“ im Jahr 2016 ins Leben gerufen haben, zeigt das Scala den Kinodokumentarfilm KINDER UNTER DECK.

Als Gast wird die Regisseurin Bettina Henkel für eine Diskussion im Anschluss an die Vorführung zur Verfügung stehen. Moderiert wird der Abend von Anja Wilhelmi (Nordost-Institut, IKGN e.V.)

Filmplakat © FreibeuterFilm

Der Film ist die persönliche Geschichte von drei Generationen einer Familie: Großmutter, Vater und Tochter – Ärztin, Psychoanalytiker und Filmemacherin. Im Zentrum steht die Übertragung traumatischer Erfahrungen. Vater und Tochter begeben sich auf die Suche nach ihren Wurzeln und fahren gemeinsam nach Lettland. Auf ihrer Reise gehen sie den Bruchlinien und Beschädigungen nach, die der Zweite Weltkrieg sowie Flucht und Vertreibung in der Familie hinterlassen haben.

Bettina Henkels Dokumentarfilm erzählt eine Familiengeschichte, voller tiefliegender Verletzungen, entstanden durch die historischen Umwälzungen in Nordosteuropa: Der Film ist ein Roadmovie, intimes Familienporträt und Zeugnis europäischer Zeitgeschichte zugleich. KINDER UNTER DECK wurde mit dem Horizonte Filmpreis ausgezeichnet.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.Weitere Informationen