Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, Sie bei uns im Museum begrüßen zu dürfen.

Für den Museumsbesuch gilt derzeit die 2G-Regel. Es ist ein Nachweis über eine Genesung oder vollständige Impfung vorzulegen. Ausgenommen sind Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren. Weiterhin gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln; das Tragen einer FFP2-Maske in den Innenräumen ist ebenfalls Vorschrift. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren können/dürfen eine OP-Maske tragen, Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht ausgenommen.

Bei allen unseren Veranstaltungen gilt die 2G-plus-Regel, eine Testpflicht entfällt bei einer "Booster-Impfung".


Unsere Sicherheits- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

Besuch

Das Ostpreußische Landesmuseum ist ein Höhepunkt jedes Lüneburg-Besuchs. Es informiert über eine faszinierende, 700 Jahre lang deutsch geprägte Region im Osten Mitteleuropas.

Heiligengeiststraße 38
21335 Lüneburg

Tel. +49 (0) 4131 75995-0
Fax +49 (0) 4131 75995-11
Email:

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag
10.00-18.00 Uhr

Eintritt

7,00 € / 4,00 €
ab 17.00 Uhr ermäßigter Eintritt
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sowie Schulklassen: Eintritt frei!
Kombikarte Brauereimuseum: 9,00 € / 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €

Führung (vorherige Anmeldung):
ab 35,00 € zzgl. 4,00 € Eintritt pro Person
60-90 Minuten, maximal 20 Personen

Öffentliche Führung jeden ersten Sonntag im Monat um 14.00 Uhr:
1,50 € / Person zzgl. Eintritt

Anreise

Anreise mit dem Reisebus

Erfolgt eine Anreise mit einem Reisebus kann in der Ritterstraße auf Höhe des Museums gehalten werden. Von der dortigen Museumsrückseite kann das Museum fußläufig in nur 20 m erreicht werden. Ein Halt in der zur Ritterstraße parallel verlaufenden Wallstraße ist ebenfalls möglich.

Barrierearmut

Das Ostpreußische Landesmuseum liegt in der Lüneburger Altstadt, der Eingang in den Innenhof und Haupteingang des Museums ist über die Heiligengeiststraße erreichbar. Ein barrierefreier Zugang zum Foyer befindet sich in der Ritterstraße auf der Museumsrückseite. Dort kann, mit entsprechendem Nachweis über Schwerbehinderung, auch geparkt werden. Café, WC und Ausstellungsräume sind ebenerdig oder mit dem Aufzug erreichbar.

Warenanlieferung

Post und kleinere Pakete können über den Zugang über die Heiligengeiststraße 38 zugestellt werden. Ein Zugang zur Museumsverwaltung ist in diesem Fall über das Museumscafé möglich. Große Anlieferungen oder sperriges Stückgut können über die Rückseite des Museums, über die Ritterstraße, zugestellt werden. Dort befindet sich ein Parkplatz, über den das Museum beliefert werden kann.