"Den Küsten entlang" © Martin Roemer

Baltische Rhapsodie – eine Reise ins Baltikum

6.10.2021 – 18:30 Uhr

Lesung mit Martin Roemer

Eintritt: 5,00 €

Der Hamburger Schriftsteller Martin Roemer liest aus seinem Buch ‚Baltische Rhapsodie‘ und nimmt Sie mit auf eine literarische Reise durch das Baltikum.

In einer Mischung aus Essays und Lyrik präsentiert Roemer zahlreiche Facetten der Region. Über literarische Bilder der Natur, der Kulturen und der Geschichte(n) der Ostseeregion gelingt Roemer eine unterhaltsame und zugleich tiefsinnige Annäherung an die heutigen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Es lohnt sich, dorthin aufzubrechen und diesen Teil des Ostseeraums wieder in unser Bild von einer vielfältigen und bunten europäischen Gemeinschaft einzufügen.

Martin Roemer, geb. 1958 in Hamburg, freier Schriftsteller und Komponist, Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Geschichte in Hamburg und Tübingen, lebt seit einigen Jahren in Brunsbüttel. Sein Buch „Baltische Rhapsodie – eine Reise in Gedichten und Essays“ erschien im Jahr 2020 im ATHENA-Verlag.

Der Vortrag wird in Kooperation mit dem Nordost-Institut (IKGN e.V.) veranstaltet.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Pandemie und der begrenzten Personenzahl ist eine vorherige Anmeldung unter Tel. 04131-759950 oder erforderlich.