Kabinettausstellung "Königsberger Rot", © Ostpreußisches Landesmuseum

Königsberger Rot - Erinnerungsarchäologie. Arbeiten von Frank Popp (1941-2020):

Kunstworkshop: Eine Frage der Beziehung - Bildobjekte aus Fundstücken gestalten

9.7.2022 – 10.7.2022

Kunstworkshop für Erwachsene
Mit Künstlerin Ina Robert

Bei diesem Wochenendworkshop mit der Künstlerin Ina Robert tauchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein in die Welt der experimentellen Gestaltung. Die zeitlich vorgelagerte Aufgabe besteht für jeden Teilnehmenden in der Sammlung von Fundstücken. Ausgangspunkt für die eigene bildnerische Umsetzung während des Workshops sind die Objekt-Collagen des Künstlers Frank Popp, dem die Kabinettausstellung „Königsberger Rot – Erinnerungsarchäologie“ gewidmet ist.

Ein Gegenstand, etwas Musik, ein bestimmter Geruch oder ein altes Foto und schon geht unser Geist auf Reisen, in vergangene Zeiten, zu halb vergessenen Orten. Wer kennt es nicht? Wir fügen in unseren Gedanken unsere Erinnerungen zu ganz neuen, individuellen Bildern zusammen. Diese besonderen Bilder machte Frank Popp in seinen Werken sichtbar. Er arbeitet dabei mit Objekten, die er im Laufe der Zeit gesammelt, aufbewahrt und geordnet hat. Diese fügt er in seinen Assemblagen zusammen und verleiht ihnen eine ganz neue Gestalt, mit eigenem Wesen, das die Menschen dazu einlädt, mit den Gedanken auf Reisen zu gehen und ihre eigenen Geschichten zu schaffen.

In der Auseinandersetzung mit der Ausstellung sollen Inspiration für den kreativen Umgang mit eigenen Fundstücken geschöpft und diese in neuen Konstellationen zu ästhetisch und inhaltlich überzeugenden Bildobjekten geformt werden.